Christlicher Glaube und die Sache mit der Achtsamkeit

17-09-15-3-Pixabay-Betende-Hände

In den letzten Jahrzehnten haben fernöstliche Betrachtungsweisen und spirituelle Strömungen einen wahren Boom in der “westlichen” Welt erlebt. Yoga ist uns allen seit vielen Jahren bekannt und gehört mittlerweile als Normalität zum Alltag. Für jeden interessierten Menschen ist es als private Übungsstunde oder offener Kurs erlebbar und als Ausbildung bei Privatlehrern oder an Ausbildungsinsitituten erlernbar. Buddhistische Lebens- und Betrachtungsweisen erfahren in unserer Kultur eine ebenso immer größere Beliebtheit. Viele uns begegnende Kalendersprüche, Alltagsweisheiten und Zitate finden ihren Ursprung bei buddhistischen Persönlichkeiten oder Vertretern des Buddhismus aus unserer Gesellschaft. Besuche des Dalai Lama aktivieren viele Menschen, Prominente und Politiker nehmen Termine mit ihm wahr und sind beeindruckt von seiner Haltung und ruhigen Präsenz.

Weiterlesen

Was ist die Quelle unserer Werte?

16-07-12-3-Pixabay-Quelle

Ziele sind uns ein alltäglicher Begleiter. Ziele lassen sich für unsere Lebensbereiche formulieren, die einen kurz, mittel- oder langfristigen Prozess beschreiben (z. B. eine Familie gründen, einen bestimmten Beruf ausüben wollen). Ziele sind nur ein Teil einer tiefergehenden Betrachtungsweise, eines Kerns, einer noetischen (geistigen) Dimension des Menschen. Ziele ändern sich durch Lebensumstände, durch innere und äußere Einflüsse. Sinn und Werte sind langlebiger und standhafter – basaler. Sie sind auch wandelbar, bilden aber die wahrlich innere Dimension und Quelle vieler Ressourcen für unsere Persönlichkeit. Die Suche nach dem individuellen Sinn und den persönlichen Werten ermöglicht dem Menschen somit eine tiefgehende und damit langfristige Lösung und ein Werkzeug, um den vielfältigen Herausforderungen im Leben begegnen zu können.

Weiterlesen

Spiritualität und Religiösität in Beratung und Coaching

16-08-05-3-Pixabay-Wald-Sonnenstrahlen

Spiritualität ist ein sehr persönliches Thema. Jeder Mensch macht eigene, sensible Erfahrungen. Selbst Menschen einer gleichen Glaubensgemeinschaft leben ihren Glauben individuell und erzeugen so eine Vielfalt innerhalb von Gemeinschaften. Da Spiritualität kein Wissen ist, sondern Glauben, ist der respektvolle, wertschätzende Umgang im Miteinander notwendig. Im alltäglichen Miteinander und somit auch in Beratung und Coaching.

Weiterlesen