Fläche des Wassers

Fläche des Wassers, Fläche der Weite, unscheinbar,
Fläche des Wassers, Oberfläche der Tiefe, unerreichbar.

Weiterlesen

I: Closion Heredad (5) | Roots and Reign

Jamir und Narit näherten sich aus einer kleinen Gasse heraus dem zentralen Platz. Musik war zu vernehmen. Aus einer Richtung vermengten sich traditionelle Lieder mit moderneren Klängen aus der anderen. Überlagert wurde die Musik von vielen Stimmen. „Das klingt nach Volksfeststimmung“, sagte Narit erfreut und wohl auch etwas hoffnungsvoll. Jamir versuchte, die traditionellen Lieder zu erkennen, hatte aber etwas Mühe dabei. Die Gasse endete. Am Durchgang stand eine Traube Menschen, an denen sie sich vorbeischlängelten. Sie staunten etwas: Mit so viel Besuchern hätten sie nicht gerechnet, obwohl der Festtag und die Zeremonie zu den wesentlichen Inhalten ihrer Kultur gehörten. Vielleicht rechneten sie aber auch deswegen mit weniger Besuch, weil sie an diesem Tag mit einigen anderen im Mittelpunkt stehen würden – uns sich insgeheim weniger Resonanz erhofft haben. Doch sollte es eben anders kommen.

Weiterlesen

Der sinnvolle Impuls, #4

I: Closion Heredad (4) | Roots and Reign

Es klopfte an der Tür. Jamir zog seine beigen Schuhe an. Vom Türfenster aus konnte er den grinsenden Narit erkennen und den oberen Teil seines grünen Gewandes. Ein kraftvolles, auffallendes Grün, wie er zugleich feststellte.

Narit klopfte Jamir fest auf die linke Schulter. „Ich sehe, Du bist vorbereitet, mein lieber Jamir! So wird das gut.“ Jamir nickte und zwinkerte leicht. „Beeindruckend, Dein Gewand“, brachte Jamir seine Bewunderung zum Ausdruck. „Es macht wirklich etwas her und wirkt stark.“ „Danke, das ehrt mich. Jetzt, wo ich das Gewand tatsächlich zum Anlass trage, muss ich an all meine Familienmitglieder vor mir denken, die etwas ähnliches getragen haben. Und das macht mich schon ziemlich stolz“, gab Narit einen tieferen Einblick.

Weiterlesen

Mut

Mut, das ist nicht nur die Bereitschaft, es ist der Wille, etwas zu wagen. Wer etwas wagt, der geht ein Wagnis ein. Wer wagt, gewinnt. Das ist immer mit Gefahren und Risiken verbunden. Wer mutig ist, stürzt sich ins Unbekannte. Mutig ist aber auch, wer an Bekanntem festhält. Mutig ist, wer eintritt, vertritt, hintritt.

Weiterlesen

Bilder im Kopf

In unserer Kommunikation greifen wir im Austausch mit anderen auf das zurück, was wir an Erfahrungen in unserem Gedächtnis gespeichert, in früherer Zeit gelernt haben. Um diese Erfahrungen anzureichern und damit unser Repertoire an Kommunikationsmöglichkeiten zu erweitern, braucht es eine Offenheit für Neues und die Bereitschaft, die eigenen Handlungs- und Verhaltensoptionen immer wieder zu ergänzen.

Unbekanntes erschließen wir uns dabei auf vielfältigem Wege. Lernen wir dieses Unbekannte von anderen, so nutzen diese ihre Erfahrung und ihr Repertoire, um ein „Ding“ uns bekannt zu machen und wir versuchen, uns dieses Dingliche anzueignen.

Dieses noch unbekannte, neue, korrespondiert mit unseren eigenen Erfahrungen. Wir suchen in unserer Kiste, welche Erfahrungen denn am ehesten mit der neuen verglichen, ergänzt, ersetzt oder erklärt werden kann. Wir suchen in unserer Kiste, in unserem Erfahrungsschatz, nach Bildern.

Weiterlesen