Mut

Mut, das ist nicht nur die Bereitschaft, es ist der Wille, etwas zu wagen. Wer etwas wagt, der geht ein Wagnis ein. Wer wagt, gewinnt. Das ist immer mit Gefahren und Risiken verbunden. Wer mutig ist, stürzt sich ins Unbekannte. Mutig ist aber auch, wer an Bekanntem festhält. Mutig ist, wer eintritt, vertritt, hintritt.

Weiterlesen

Bilder im Kopf

In unserer Kommunikation greifen wir im Austausch mit anderen auf das zurück, was wir an Erfahrungen in unserem Gedächtnis gespeichert, in früherer Zeit gelernt haben. Um diese Erfahrungen anzureichern und damit unser Repertoire an Kommunikationsmöglichkeiten zu erweitern, braucht es eine Offenheit für Neues und die Bereitschaft, die eigenen Handlungs- und Verhaltensoptionen immer wieder zu ergänzen.

Unbekanntes erschließen wir uns dabei auf vielfältigem Wege. Lernen wir dieses Unbekannte von anderen, so nutzen diese ihre Erfahrung und ihr Repertoire, um ein „Ding“ uns bekannt zu machen und wir versuchen, uns dieses Dingliche anzueignen.

Dieses noch unbekannte, neue, korrespondiert mit unseren eigenen Erfahrungen. Wir suchen in unserer Kiste, welche Erfahrungen denn am ehesten mit der neuen verglichen, ergänzt, ersetzt oder erklärt werden kann. Wir suchen in unserer Kiste, in unserem Erfahrungsschatz, nach Bildern.

Weiterlesen

I: Closion Heredad (3) | Roots and Reign – Hoffnung für eine Generation

„Was die beiden wohl von unseren Plänen halten werden?“ fragte Jamir mit zugleich lachender und nachdenklicher Stimme. „Wenn ich das wüsste!“ entgegnete Narit die Schultern zuckend. „Zumindest werden sie überrascht sein,“ konnte er dann lachend anfügen. Auch wenn Uluras und Aarena nicht am Fest zugegen sein sollten, wollten die beiden sie doch bald von ihren Plänen informieren. Wie auch Faione wollten sie einige Zeit nach Raion Urum gehen. Er hatte ihnen bereits Plätze in guten Arbeitsbereichen reservieren können. Ihre Bewerbungsverfahren wurden so etwas abgekürzt und an sich stand ihnen nichts mehr im Wege, nach dem Harukai für einige Zeit ihre Heimat zu verlassen. Beiden war dies eine Erfahrung – und nicht nur aus freundschaftlicher Sicht wichtig, es gemeinsam zu realisieren. Während Narit sich vorstellen konnte, doch auch längere Zeit weg zu bleiben, so sah Jamir das Vorhaben schon zeitlich begrenzt. Für ihn lag eine Familiengründung nicht mehr so weit weg wie für Narit.

Weiterlesen

Verantwortung

Wie gestaltet sich unser individuelles und kollektives Leben?

Wir konstruieren als Gemeinschaft unsere Wirklichkeit: Es gibt eine bewusst und unbewusst herbeigeführte gesellschaftliche Norm über und Deutung von Etwas. Es gibt Werte, Systeme, als normal geltende Verhaltensweisen. So arrangieren wir unser menschliches Zusammenleben.

Wir konstruieren als Individuum unsere Wirklichkeit: Es gibt eine bewusst und unbewusst herbeigeführte individuelle Norm über und Deutung von Etwas. Wir haben Meinungen, Vorurteile, Reaktionsmuster. So arrangieren wir unser Zurechtkommen mit anderen.

Weiterlesen