I: Closion Heredad (5) | Roots and Reign – Hoffnung für eine Generation

Jamir und Narit näherten sich aus einer kleinen Gasse heraus dem zentralen Platz. Musik war zu vernehmen. Aus einer Richtung vermengten sich traditionelle Lieder mit moderneren Klängen aus der anderen. Überlagert wurde die Musik von vielen Stimmen. „Das klingt nach Volksfeststimmung“, sagte Narit erfreut und wohl auch etwas hoffnungsvoll. Jamir versuchte, die traditionellen Lieder zu erkennen, hatte aber etwas Mühe dabei. Die Gasse endete. Am Durchgang stand eine Traube Menschen, an denen sie sich vorbeischlängelten. Sie staunten etwas: Mit so viel Besuchern hätten sie nicht gerechnet, obwohl der Festtag und die Zeremonie zu den wesentlichen Inhalten ihrer Kultur gehörten. Vielleicht rechneten sie aber auch deswegen mit weniger Besuch, weil sie an diesem Tag mit einigen anderen im Mittelpunkt stehen würden – uns sich insgeheim weniger Resonanz erhofft haben. Doch sollte es eben anders kommen.

Weiterlesen

Mut

Mut, das ist nicht nur die Bereitschaft, es ist der Wille, etwas zu wagen. Wer etwas wagt, der geht ein Wagnis ein. Wer wagt, gewinnt. Das ist immer mit Gefahren und Risiken verbunden. Wer mutig ist, stürzt sich ins Unbekannte. Mutig ist aber auch, wer an Bekanntem festhält. Mutig ist, wer eintritt, vertritt, hintritt.

Weiterlesen

Der sinnvolle Impuls, #10

Verantwortung

Wie gestaltet sich unser individuelles und kollektives Leben?

Wir konstruieren als Gemeinschaft unsere Wirklichkeit: Es gibt eine bewusst und unbewusst herbeigeführte gesellschaftliche Norm über und Deutung von Etwas. Es gibt Werte, Systeme, als normal geltende Verhaltensweisen. So arrangieren wir unser menschliches Zusammenleben.

Wir konstruieren als Individuum unsere Wirklichkeit: Es gibt eine bewusst und unbewusst herbeigeführte individuelle Norm über und Deutung von Etwas. Wir haben Meinungen, Vorurteile, Reaktionsmuster. So arrangieren wir unser Zurechtkommen mit anderen.

Weiterlesen